Logo_150px

Unser Verein


counter
 

Michas MULTIPLEX GEMINI ist ein Doppeldecker und Kunstflieger. Er ist, im Gegensatz zum Acromaster, eher für klassischen Kunstflug: Rollen, Turns und Loopings geeignet und hat ein wunderbares Erscheinungsbild. Er kann auch wunderbar “scale” fliegen. Das heißt, daß er schön langsam fliegen kann, wie es sich für einen Doppeldecker gehört. Aber wenn man den Hebel aufs Pult legt, dann geht er ab wie der sprichwörtliche geölte Blitz.

.

P1040475

Hier sieht man ihn kurz nach der Montage. Nach schön jungfräulich€ in Weiß.

Angetrieben wird er vom “Gemini-Tuning-Antrieb“ welcher von MULTIPLEX eigentlich mal für den Acromaster gedacht war.

Der JUNGFERNFLUG fand, wie es sich eigentlich gehört, ganz in weiß statt.

P1040540

Nach dieser Reparatur hatte er nie wieder eine harte Landung - Ein paar kleine Nasensteher aufgrund eines Kartoffelackers als Landepiste - aber es ist nie wieder was kaputt gegangen.

P1040515

Nach dem Erstflug war erstmal eine kleine Reparatur nötig. Aber dank ELAPOR® war das ganze in ca. 5min mit ein paar Tropfen Sekundenkleber und einem neuen Propeller erledigt.

P1040624

DSCN1979

Das Finish erhielt sie, wie auch die MiniMag vor ihr, im Ausland. Diesmal war es in Brüssel, wo Micha für 6 Wochen auf einem Lehrgang war.

DSCN1983

DSCN2011

DSCN1997

P1040568

Hier sieht man das Endergebnis, als Beide wieder in der Heimat waren

P1050700

27.03.08:
Die Gemini bekam heute auch die Aeronaut 63x24mm Räder, welche sich schon bei der MiniMag bewährt haben.

28.03.08
Die neuen Rä¤der haben sich jetzt auch bei ersten Testflügen mit erhöhtem Gewicht (3200mAh anstatt 2500mAh- Akku) bewährt. Sie sind also für die Multiplex®-Standardfahrwerke sehr zu empfehlen.

a_Chaosbastler